Corona – Informationen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Besuchsregelungen!

Letzter geänderter Stand: 28.07.2021 (Hier klicken zum Neueintrag)

Liebe Angehörige, Betreuer und Bekannte der Bewohner unseres „Haus am Klostergarten“. Auf dieser Seite wollen wir Sie mit den aktuellen Informationen versorgen, die in der jetztigen Zeit bezüglich der Corona-Pandemie notwendig sind und wie wir in unserem Hause mit dieser Situation umgehen.

Sollten Sie Fragen haben, die diese Seite nicht beantwortet, rufen Sie bitte unsere Pflegedienstleitung, Frau Jacqueline Weigel (07227-99 309 12) oder die Leitung der Betreuung Frau Dorothee Böhler (07227-99 309 18) an.

Wie kann ich mit meinen Angehörigen aus der Ferne kommunizieren?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Ihren Angehörigen im Haus via Skype zu kommuzieren.

Skype ist eine Anwendung, die es erlaubt Video-Unterhaltung zu ermöglichen. Dazu müssen Sie sich, falls noch nicht geschehen das Programm auf ihren Rechner bzw. Ihr Smartphone laden und sich einen Account anlegen.

Bevor es zur Unterhaltung kommt, setzen Sie sich bitte mit Frau Weigel oder Frau Böhler (Telefonnummern oben) in Verbindung, denn wir müssen die Angehörigen dazu in den vorbereiteten Raum bringen.

Zum Verbindungsaufbau müssen Sie dann im Skype-Programm folgende Adresse suchen:

m.baumgartner (at) chd-ev.de.

‚(at)‘ steht hierbei für das gewöhnliche ‚@‘.

Danach kann unsererseits die Verbindung aufgebaut werden.


Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, daß wir Ihnen ab Montag, den 25.01.2021 kostenfreie Anti-Gen-Testungen in unserem Haus am Klostergarten vor Ort anbieten.

Die Tests werden im Eingangsbereich im Erdgeschoß in einem gesonderten Raum stattfinden und können wie folgt von den Angehörigen und sonstigen Besuchern der Einrichtung in Anspruch genommen werden.

Montags in der Zeit von 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Mittwochs in der Zeit von 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Freitags in der Zeit von 13:00 Uhr – 15:00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten ist eine Testung weiterhin in den Ihnen genannten Apotheken möglich.

Wichtiges zur aktuellen Besucherregelung:

Wie weiter oben bereits geschrieben, ist ein Besuch in unserem Haus nur mit Vorlage des Nachweises eines Anti-Gen-Tests (max. 48 Std alt) oder eines PCR-Tests (max 72 Std alt) mit negativem Befund sowie dem Tragen einer FFP2-Maske erlaubt. Unabhängig davon gilt natürlich eine Symptomfreiheit des Besuchers.

Damit wir die Besuche und die damit verbundenen Kontrollen einfacher handhaben können, ist es erforderlich, uns Ihren Besuchstag und die ungefähre Uhrzeit vorab mitzuteilen.

Bitte rufen Sie nicht auf den Stationen an, da unsere Mitarbeiter mit ihren originären Aufgaben beschäftigt sind und keine Anmeldungen entgegen nehmen können.


01.02.2021: Am gestrigen Sonntag wurden Bewohner und Mitarbeiter vom Mobilen Impfteam in unserem Hause das erste Mal mit dem Corona-Impfstoff von Biontech-Pfizer geimpft. Viele Angehörige waren während der Impfung dabei und begleiteten die Impflinge fürsorglich.

Auch einige Bewohner des Betreuten Wohnens im Hause nahmen daran teil und wurden geimpft.

Der 2. Impftermin ist für den 21.Februar 2021 ab 13:00 Uhr vorgesehen und notwendig für alle, die gestern die 1. Impfung erhielten.


16.02.2021: Die CoronaVO des Landes Baden-Württemberg wurde an einigen Stellen angepasst. Sie finden die Verordnung unten als Link.

Da wir am kommenden Sonntag, den 21.Februar den 2. Impftermin für Bewohner und Mitarbeiter in unserer Einrichtung haben, sind an diesem Tage keine Besuche von Angehörigen in unserem Hause möglich.

Die einzige Ausnahme besteht für Angehörige von den zu impfenden Bewohnern, die bei der Impfung zugegen sein wollen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir nochmals auf unsere generellen Besuchskorridore hinweisen:

Diese sind von 10:00 Uhr – 11:30 Uhr sowie von 15:00 Uhr – 17:00 Uhr.


26.02.2021: Ab sofort können unsere Bewohner wieder in ihren Zimmern besucht werden. Wir möchten die Angehörigen jedoch nochmal auf die weiterhin geltenden Regeln aufmerksam machen:

  • Einhalten der Besuchszeitenkorridore. Ausnahmen bitte vorher telefonisch abklären.
  • Notwendigkeit zur Vorlage eines gültigen Antigen- oder PCR-Testnachweises.
  • Tragen einer FFP2-Maske im Hause und auch in den Bewohnerzimmern
  • Verbot des Betretens der gemeinschaftlichen Wohngruppenräume
  • Vor dem Besuch unbedingt im Dienstzimmer 1 oder 2 anmelden und sich namentlich eintragen.

Falls es das Wetter und der Gesundheitszustand der Bewohner zuläßt, gehen Sie mit ihnen unbedingt an die frische Luft. Dies tut allen gut und belebt die Sinne.


20.04.2021: Die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wurde am 19.04.2021 in Kraft gesetzt. Die nun gültigen allgemeinen Verfügungen in der Übersicht finden Sie hier.

Bezüglich dem Besuch in Alten- und Pflegeheimen sind aktuell noch Gespräche mit den Verbänden und dem Sozialministerium geplant, da sich einige Verordnungen gegenseitig widersprechen. Sobald hier etwas Definitives vorliegt, werden wir Sie informieren.

Bis dahin gelten weiterhin die bekannten und oben genannten Besuchsregeln.


03.05.2021: Seit heute gilt eine überarbeitete Version der allgemeinen Corona-Verordnung. Bezüglich Alten- und Pflegeheimen sind weiterhin keine grundlegenden Änderungen oder Aussagen enthalten. Die aktuelle Version finden Sie unten.

Hinweis: Ein durchgeführter negeativer Anti-Gen-Test in unserem Hause zählt nach der Corona-Verordnung auch als Nachweis in anderen Institutionen oder Geschäften.


11.05.2021: Entsprechend der neuen Corona-Verordnung benötigen bestimmte Besucher unserers Hauses ab sofort keine Testung mehr, bevor Sie Ihre Angehörigen besuchen. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis einer erfolgten 2-fach-Corona-Impfung oder die Bestätigung einer durchgemachten Corona-Infektion, die nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die Testungen in unserem Hause durch die Apotheke Dr. Hoppe finden weiterhin 3 x Woche zu den gewohnten Zeiten statt. Die wichtige Änderung dabei ist, daß diese Testzeiten nun für jeden Bürger begehbar sind, unabhängig davon, ob er Angehörige bei uns hat oder nicht. Da jedem Bürger mindestens 1 Test / Woche kostenfrei zusteht, können sie diese nun bei uns durchführen.

Eine Anmeldung ist jedoch weiterhin notwendig, da immer nur noch eine begrenzte Zahl an Besuchern pro Bewohner vorgeschrieben ist. Es dürfen weiterhin nur 2 Besucher gleichzeitig zu Besuch kommen. Ist einer der beiden Besucher geimpft, ist die Beschränkung auf einen gemeinsamen Haushalt aufgehoben.


17.05.2021: Am Wochenende wurde die Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen angepasst. Die wesentlichen Änderungen außer denen, die bereits am 11.05.2021 oben kommuniziert wurden sind:

  • Für geimpfte oder genesene Mitarbeiter wurde das Tragen einer FFP2-Maske aufgehoben. Es genügt nun das Tragen einer normalen medizinischen Maske
  • Besucher von geimpften / genesenen Bewohnern müssen in den Bewohnerzimmern keine Masken mehr tragen. Dies betrifft jedoch nicht die öffentlichen Räume und Gänge des Heimes. Hier besteht weiterhin FFP2-Maskenpflicht.

Die aktualisierte CoronaVO KH-Pflegeheime finden Sie unten verlinkt


21.06.2021 Ab heute werden die kostenfreien Antigen-Bürgertests täglich in unserem Hause stattfinden: Zu folgenden Zeiten können Sie diese Tests wahrnehmen:

Montag bis Freitag: 15:00 Uhr – 17:00 Uhr

Samstag: 13:30 Uhr – 15:30 Uhr

Ab sofort sind für die Besucher unserer Bewohner keine vorherigen Anmeldungen über unsere Besucheranmeldung oder telefonisch mehr notwendig.

Bitte beachten Sie trotzdem, daß zum Besuch folgende Nachweise notwendig sind, die vor dem Besuch der Schichtleitung des jeweiligen Bereiches vorzuzeigen sind:

  • Impfnachweis einer zweifach durchgeführten Corona-Impfung
  • oder
  • Nachweis eines negativen Anti-Gen-Tests (nicht älter als 48 Std)
  • oder
  • Nachweis einer durchgemachten Coronainfektion, nicht älter als 6 Monate

25.06.2021: Erstellen eines Digitalen Impfpasses

Am 7. Juli 2021 in der Zeit von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr bieten wir allen Bewohnern, Angehörigen und sonstigen Interessierten die Möglichkeit, sich in unserem Hause kostenfrei durch unseren Kooperationspartner Dr. Hoppe einen Digitalen Impfpass mit Ihrem persönlichen QR-Code erstellen zu lassen, den Sie dann auf Ihrem Smartphone nutzen können. Inzwischen erleichtert dieser Digitale Impfpass an vielen Orten die Zugänge.

Bitte bringen Sie an diesem Termin Ihren Personalausweis und den Impfpass mit.

Die Wartezeit können Sie bequem in unserem Café Klostergarten verbringen.


06.07.2021: Aufgrund stark abnehmender Nachfrage nach Corona-Tests, werden wir in unserem Haus am Klostergarten ab dem 12.07.2021 nur noch samstags in der Zeit von 13:30 Uhr – 15:30 Uhr Corona-Antigen-Testungen anbieten.

Laut aktuellen Regelungen der Landesregierungen müssen Besucher bei einer Inzidenzstufe von 1 (7-Tage-Inzidenz unter 10) keine Testungen zum Besuch mehr vorweisen. Momentan ist bei uns diese Stufe 1 erreicht. Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie über die Homepage des Landratsamtes Rastatt.


12.07.2021: Aufgrund der hohen Nachfrage werden wir am Mittwoch, den 14.07.2021 in unserem Hause nochmals die Möglichkeit anbieten, sich in der Zeit von 16:00 Uhr – 18:00 Uhr einen digitalen Impfpass erstellen zu lassen. (siehe Information vom 25.06.2021 oben)


19.07.2021: Nach aktuellen Meldungen des Landratsamtes Rastatt übersteigt die Inzidenzstufe im Landkreis Rastatt die 10-er Marke. Somit ist damit zu rechnen, daß heute die Stufe 2 verkündet wird.

Nach der CoronaVO gilt dann für Besucher, die nicht geimpft oder genesen sind wieder eine Testpflicht als Zugangsvoraussetzung für unser Haus.


28.07.2021: Wir werden nun immer eine Übersicht über unsere durch die aktuellen gesetzlichen Regelungen zum Besuch unseres Hauses zusammenstellen. Sie finden diese immer direkt oben auf der Seite unter den „Aktuellen Besuchsregelungen“.

Wichtige landesrechtliche Erlasse zum Corona-Virus

Corona-Gesamtkonzept Haus am Klostergarten

Handlungsempfehlung und Besuchskonzept

Neue CoronaVO in der neuen gültigen Fassung vom 03.05.2021

Neue CoronaVO KH-Pflegeheime gültig ab 14.05.2021