Corona – Informationen

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Besuchsregelungen!

Momentan gilt die Basis-Stufe

Letzter geänderter Stand: 16.09.2021 (Hier klicken zum Neueintrag)

Liebe Angehörige, Betreuer und Bekannte der Bewohner unseres „Haus am Klostergarten“. Auf dieser Seite wollen wir Sie mit den aktuellen Informationen versorgen, die in der jetztigen Zeit bezüglich der Corona-Pandemie notwendig sind und wie wir in unserem Hause mit dieser Situation umgehen.

Sollten Sie Fragen haben, die diese Seite nicht beantwortet, rufen Sie bitte unsere Pflegedienstleitung, Frau Jacqueline Weigel (07227-99 309 12) oder die Leitung der Betreuung Frau Dorothee Böhler (07227-99 309 18) an.

Wie kann ich mit meinen Angehörigen aus der Ferne kommunizieren?

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit Ihren Angehörigen im Haus via Skype zu kommuzieren.

Skype ist eine Anwendung, die es erlaubt Video-Unterhaltung zu ermöglichen. Dazu müssen Sie sich, falls noch nicht geschehen das Programm auf ihren Rechner bzw. Ihr Smartphone laden und sich einen Account anlegen.

Bevor es zur Unterhaltung kommt, setzen Sie sich bitte mit Frau Weigel oder Frau Böhler (Telefonnummern oben) in Verbindung, denn wir müssen die Angehörigen dazu in den vorbereiteten Raum bringen.

Zum Verbindungsaufbau müssen Sie dann im Skype-Programm folgende Adresse suchen:

m.baumgartner (at) chd-ev.de.

‚(at)‘ steht hierbei für das gewöhnliche ‚@‘.

Danach kann unsererseits die Verbindung aufgebaut werden.


17.05.2021: Am Wochenende wurde die Corona-Verordnung für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen angepasst. Die wesentlichen Änderungen außer denen, die bereits am 11.05.2021 oben kommuniziert wurden sind:

  • Für geimpfte oder genesene Mitarbeiter wurde das Tragen einer FFP2-Maske aufgehoben. Es genügt nun das Tragen einer normalen medizinischen Maske
  • Besucher von geimpften / genesenen Bewohnern müssen in den Bewohnerzimmern keine Masken mehr tragen. Dies betrifft jedoch nicht die öffentlichen Räume und Gänge des Heimes. Hier besteht weiterhin FFP2-Maskenpflicht.

Die aktualisierte CoronaVO KH-Pflegeheime finden Sie unten verlinkt


Ab sofort sind für die Besucher unserer Bewohner keine vorherigen Anmeldungen über unsere Besucheranmeldung oder telefonisch mehr notwendig.

Bitte beachten Sie trotzdem, daß zum Besuch folgende Nachweise notwendig sind, die vor dem Besuch der Schichtleitung des jeweiligen Bereiches vorzuzeigen sind:

  • Impfnachweis einer zweifach durchgeführten Corona-Impfung
  • oder
  • Nachweis eines negativen Anti-Gen-Tests (nicht älter als 24 Std)
  • oder
  • Nachweis einer durchgemachten Coronainfektion, nicht älter als 6 Monate

Laut aktuellen Regelungen der Landesregierungen müssen Besucher bei einer Inzidenzstufe von 1 (7-Tage-Inzidenz unter 10) keine Testungen zum Besuch mehr vorweisen. Momentan ist bei uns diese Stufe 1 erreicht. Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie über die Homepage des Landratsamtes Rastatt.


19.07.2021: Nach aktuellen Meldungen des Landratsamtes Rastatt übersteigt die Inzidenzstufe im Landkreis Rastatt die 10-er Marke. Somit ist damit zu rechnen, daß heute die Stufe 2 verkündet wird.

Nach der CoronaVO gilt dann für Besucher, die nicht geimpft oder genesen sind wieder eine Testpflicht als Zugangsvoraussetzung für unser Haus.


28.07.2021: Wir werden nun immer eine Übersicht über unsere durch die aktuellen gesetzlichen Regelungen zum Besuch unseres Hauses zusammenstellen. Sie finden diese immer direkt oben auf der Seite unter den „Aktuellen Besuchsregelungen“.


25.08.2021: Gestern ist die Corona-Verordnung für Pflegeheime geändert und notverkündet worden. Die Regelungen zum Besuch unseres Pflegeheimes unterscheiden nun zwischen „Immunisierten“ Besuchern / Bewohnern und „Nicht-Immunisierten„.

Als Immunisiert gelten:

Geimpfte asymptomatische Personen, die über einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens
einer vollständigen Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 verfügen, wenn die
zugrundeliegende Anzahl der Schutzimpfungen vollständig erfolgt ist, die für eine vollständige
Schutzimpfung erforderlich ist und seit der letzten erforderlichen Impfung mindestens 14 Tage
vergangen sind; bzw. bei einer genesenen Person eine verabreichte Impfstoffdosis.

Genesene Personen, die im Besitz eines Genesenennachweises sind: Ein
Genesenennachweis ist ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit
dem Coronavirus SARS-CoV-2, wenn die zugrundeliegende Testung durch eine
Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis (z. B. PCR-Test) erfolgt ist und mindestens 28
Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt.

Alle Besucher / Bewohner, die nicht zu den obigen beiden Gruppen gehören unterliegen weiterhin dem Testzwang. Beachten Sie hierbei bitte die obige Formulierung: „Anzahl der Schutzimpfungen, die für eine vollständige Schutzimpfung erforderlich ist.“

Dies bedeutet, daß bei der nun erwogenen Drittimpfung und evtl. noch weiteren Folgenden, alle bisher Geimpften wieder ihren Status „Immunisiert“ verlieren, sollten Sie keine der Folgeimpfungen vorweisen können.

Die geltenden Regelungen nun in der Übersicht:

  • Alle nicht immunisierten Personen benötigen einen max. 24 Std-alten Antigentest, bzw. 48-Std-alten PCR-Test. Hier wurde der Testzeitraum um die Hälfte verkürzt.
  • Kinder bis 6 Jahre und Schüler bis zum 12. Lebensjahr benötigen keinen Testnachweis.
  • Die Maskenpflicht in der Einrichtung besteht weiterhin. Ausnahme: Sind sowohl Besucher als auch Bewohner immunisiert, kann in den Zimmern auf das Tragen der Masken verzichtet werden.
  • Der Besuch in den Gemeinschaftsräumen (Wohnbereichen) ist nun wieder gestattet.
  • Die Pflicht zur Bewohnerregistrierung besteht weiterhin

16.09.2021 Neue CoronaVO Pflege erlassen. Ab 21.September 2021 gelten die Bestimmungen der neuen Verordnung bezüglich Pflegeheimen. Wir haben Sie unten verlinkt.

Die wesentlichen Punkte dabei sind:

  • Allgemeine Besucherzahlbeschränkungen sind nicht vorgesehen
  • Die Anzahl der Besucher pro Bewohner richtet sich dann nach den jeweiligen Warnstufen, gilt jedoch nur für ungeimpfte Angehörige.
  • Personen unter 18 Jahren werden zur Ermittlung der Haushaltspersonen auch ohne Impfung nicht mitgezählt.
  • Ungeimpfte Besucher benötigen einen max. 24 Std alten Antigen-Test, der auch bei uns im Hause durchgeführt werden kann.

Wir empfehlen Ihnen, die unten verlinkte Anordnung durchzulesen.

Wichtige landesrechtliche Erlasse zum Corona-Virus

Corona-Gesamtkonzept Haus am Klostergarten

Handlungsempfehlung und Besuchskonzept

Neue CoronaVO in der neuen gültigen Fassung vom 16.09.2021